Archivierter Artikel vom 19.01.2020, 18:48 Uhr
Berlin

Ringen um Schritte zum Frieden in Libyen

Waffenstillstand, Kontrolle des Waffenembargos und Entwaffnung der Milizen: Bei der bislang größten Libyen-Konferenz suchen die internationalen Akteure in Berlin nach einem Weg zum Frieden in dem nordafrikanischen Bürgerkriegsland. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfing zentrale Akteure des Libyen-Konflikts, darunter Staaten, die mit Waffenlieferungen oder Truppenentsendungen indirekt an dem Krieg beteiligt sind. Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte bekräftigte vorab die Forderung nach einer Mission zur Überwachung eines Waffenstillstandes.