München

Regionalzug entgleist in München – ein Mensch verletzt

Eine Regionalbahn ist am Rande der Münchner Innenstadt entgleist. Es gebe einen Leichtverletzten, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Der Meridian-Zug mit etwa 100 Fahrgästen war demnach auf dem Weg von München nach Kufstein, als er nahe der Hackerbrücke im Stadtzentrum entgleiste. Der Zug wurde von der Feuerwehr geräumt. Mehrere Krankenwagen und Polizeifahrzeuge waren ebenso wie Hubschrauber der Bundespolizei im Einsatz. Über die Ursache ist noch nichts bekannt.