Archivierter Artikel vom 17.01.2020, 07:50 Uhr
Berlin

Regierung will Entschärfung von Passfoto-Neuregelung prüfen

Nach deutlicher Kritik an der vorgelegten Neuregelung für Passfotos erwägt die Bundesregierung einem Medienbericht zufolge eine Entschärfung der Reform. Die Bundesregierung wolle „insbesondere die Möglichkeiten einer Zulassung vertrauenswürdiger Fotografen bei der Erstellung von Ausweisbildern“ prüfen, schreiben „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ unter Berufung auf das Bundesinnenministerium. Aus Sorge vor Bildmanipulationen sollen Fotos für einen Pass oder Personalausweis künftig nur noch bei der zuständigen Behörde gemacht werden dürfen.