Archivierter Artikel vom 08.07.2010, 07:52 Uhr
Los Angeles

Pizza überführt Serienmörder nach 25 Jahren

Ein Stück weggeworfene Pizza hat nach 25 Jahren in den USA einen Serienmörder überführt. Der 57 Jahre alte Mann soll in Kalifornien mindestens zehn Frauen umgebracht haben. Ein komplizierter DNA-Abgleich hatte die Polizei auf die Spur des Mannes geführt, berichtet die «Los Angeles Times». Der erste Mord des sogenannten «zornigen Schläfers», ist für das Jahr 1985 dokumentiert, der letzte für 2007. Nachbarn beschreiben den Mann als «feinen Kerl»: Er sei immer ordentlich gewesen, habe älteren Leuten geholfen und Bekannten kostenlos ihre Autos repariert.