Archivierter Artikel vom 20.02.2010, 06:08 Uhr

Niederländische Regierung zerbricht an Afghanistan

Amsterdam (dpa). In den Niederlanden ist die Regierung zerbrochen. Auslöser war ein monatelanger Streit über den Afghanistan-Einsatz. Die sozialdemokratische PvdA hatte sich dagegen ausgesprochen, den Einsatz der niederländischen Soldaten zu verlängern. Die NATO hatte darum gebeten, die Niederländer sollten bis August 2011 in Afghanistan bleiben, um Sicherheitskräfte auszubilden. Nach bisherigen Plänen wollen die Niederlande im August dieses Jahres mit dem schrittweisen Rückzug ihrer Truppe beginnen.