Piräus

Nach Hernández-Verletzung: FC Bayern kritisiert Frankreich

Nach der Verletzung von Verteidiger Lucas Hernández hat der FC Bayern München seine Kritik am französischen Fußball-Verband erneuert. Er sei „ein bisschen verärgert“ über den Umgang der französischen Nationalmannschaft mit der Thematik, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Der Verteidiger hatte sich beim 3:2-Auswärtssieg in der Champions League gegen Olympiakos Piräus verletzt. Die Münchner sahen ein Mitwirken von Hernández im französischen Nationalteam nach dessen letzter Verletzungspause als zu hohes Risiko an.