Archivierter Artikel vom 22.12.2009, 11:40 Uhr
Kaiserslautern

Mordprozess gegen Hells Angels begonnen

Unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen hat vor dem Landgericht Kaiserslautern der Prozess um den Mord an einem Mitglied der Rocker-Gruppe Outlaws begonnen. Angeklagt sind zwei Mitglieder der konkurrierenden Hells Angels. Sie sollen einen Regionalchef der Outlaws im Juni im Donnersbergkreis getötet haben. Laut Anklage war der Angriff eine Racheaktion, weil einer der Angeklagten wenige Tage vor der Tat von einem anderem Outlaw verprügelt worden war.