Archivierter Artikel vom 13.12.2019, 03:56 Uhr
Frankfurt/Main

Mieterbund warnt vor weiter steigenden Mieten

Der Deutsche Mieterbund rechnet auch nach Jahren des Immobilienbooms mit weiter steigenden Mieten. „Ich sehe noch keine Trendwende“, sagte Präsident Lukas Siebenkotten der Deutschen Presse-Agentur. 2020 könnten die ortsüblichen Vergleichsmieten in Deutschland im Schnitt um 2,5 bis 3,5 Prozent zulegen. Der Mieterbund-Präsident fordert von der Politik mehr Eingriffe – ähnlich wie in Berlin, wo ein Mietendeckel beschlossen wurde. Begleitend müsse der Neubau angekurbelt werden, gerade bei Sozialwohnungen.