Archivierter Artikel vom 19.01.2020, 23:18 Uhr
Berlin

Merkel zurückhaltend zu möglichem Einsatz in Libyen

Kanzlerin Angela Merkel hat sich zurückhaltend zu einem möglichen Bundeswehreinsatz zur Überwachung und Absicherung eines dauerhaften Waffenstillstands in Libyen geäußert. Man dürfe nicht den übernächsten Schritt vor dem ersten diskutieren, sagte Merkel. Jetzt gehe es erstmal darum, die verschiedenen Wege zu verfolgen, die der Libyen-Gipfel in Berlin eröffnet habe. Der Weg, wie man einen Waffenstillstand absichere spiele erst dann eine Rolle, wenn man einen dauerhaften Waffenstillstand habe.