Tirana

Mehrere Verletzte bei Erdbebenserie in Albanien

Bei mehreren Erdbeben in Albanien sind mehrere Menschen verletzt worden. Das albanische Gesundheitsministerium spricht bisher von 68 Verletzten, die meisten seien mit leichten Verletzungen davongekommen. Das heftigste Beben hatte nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS eine Stärke von 5,6 und ereignete sich westlich der albanischen Hauptstadt Tirana. Kurz danach folgten weitere etwas schwächere Beben. Die Erdstöße waren auch in den Nachbarländern Montenegro und Nordmazedonien zu spüren, berichten einige Medien.