Paris

Medien: Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy muss vor Gericht

Frankreichs früherer Staatschef Nicolas Sarkozy hat nach Medienangaben im juristischen Tauziehen um einen Strafprozess eine Niederlage eingesteckt und muss sich nun vor Gericht verantworten. Das Kassationsgericht in Paris habe den Einspruch Sarkozys gegen einen Prozess abgelehnt, meldete die Nachrichtenagentur AFP. Der Ex-Präsident muss sich demnach nun wegen des Vorwurfs der Bestechung und Einflussnahme einem Prozess stellen. Das Kassationsgericht bestätigte den Schritt bislang nicht.