Helsinki

Hochrechnung: Ex-Regierungschef Stubb wird neuer finnischer Präsident

Von dpa

Der frühere Regierungschef Alexander Stubb wird einer Hochrechnung zufolge neuer Präsident von Finnland. Der 55-Jährige setzte sich bei der Stichwahl um die Präsidentschaft am Sonntag nach Angaben des finnischen Rundfunksenders Yle knapp gegen seinen Kontrahenten Pekka Haavisto durch. Haavisto gratulierte Stubb zum Wahlsieg.

Helsinki (dpa).

© dpa-infocom, dpa:240211-99-953338/1