Habeck: Regierung humpelt bei Klimaschutz hinterher

Berlin (dpa) – Grünen-Chef Robert Habeck hat der Bundesregierung in der Klimapolitik Untätigkeit vorgeworfen. Niemand glaube mehr an die Zukunftsfähigkeit fossiler Energieträger, die Autoindustrie nicht, die Energieindustrie schon lange nicht mehr. „Die Einzige, die die Hände in den Schoß legt, ist die Bundesregierung“, sagte Habeck im ZDF-Sommerinterview. Zur Ankündigung der Regierung, nach der Sommerpause konkrete Klimaschutzpläne vorzulegen, sagte er: „Damit humpelt sie der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung hinterher“.