Berlin

Globaler Klimastreik: Proteste in fast 160 Staaten geplant

Zu einem globalen Streik für mehr Klimaschutz erwartet die Jugendbewegung Fridays for Future heute mehrere Hunderttausend Teilnehmer. Allein in Deutschland sind in vielen Städten mehr als 500 Aktionen und Demonstrationen angemeldet. Für die internationale Streikwoche, die heute beginnt, haben Aktivisten Proteste in mehr als 2600 Städten in fast 160 Staaten angekündigt. Die von der Schwedin Greta Thunberg angestoßene Protestbewegung wird von Schülern und Studenten getragen. Sie fordern von der Politik mehr Ehrgeiz im Kampf gegen die Erderhitzung und die drohende Klimakatastrophe.