Archivierter Artikel vom 06.04.2010, 19:06 Uhr
Washington

Gates und Clinton: Bedeutende Änderung in Nuklearstrategie

US-Verteidigungsminister Robert Gates und Außenministerin Hillary Clinton haben eine neue amerikanische Nuklearstrategie vorgestellt. Sie sieht eine geringere Rolle von Atomwaffen im Verteidigungskonzept und eine stärkere Rolle des konventionellen Arsenals vor. Neue Atomsprengköpfe sollen nicht gebaut werden. Gates sprach von einer «bedeutenden» Änderung der bisherigen Strategie, Clinton von einem Meilenstein.