Berlin (dpa)

Frühere SPD-Chefs in großer Sorge um die Partei

Berlin (dpa). Neun frühere SPD-Vorsitzende haben in einem gemeinsamen Aufruf an die Parteibasis ihre „große Sorge“ um die krisengeschüttelte SPD ausgedrückt. Die SPD befinde sich in einer ernsten Krise, die existenzielle Folgen nicht nur für die Partei, sondern auch für unser Land haben kann, schreiben sie einem Aufruf, der von Ex-Kanzler Gerhard Schröder initiiert wurde. Die SPD als Volkspartei habe entscheidend an Frieden und Freiheit, Sozialstaat und Sicherheit mitgewirkt, heißt es darin. Aus Krisen sei die SPD stets gestärkt hervorgegangen. Das sei auch jetzt wieder möglich.