Archivierter Artikel vom 12.12.2019, 20:54 Uhr
Frankfurt/Main

Eintracht Frankfurt in K.o.-Runde der Europa League

Eintracht Frankfurt steht in der Zwischenrunde der Europa League. Der Fußball-Bundesligist verlor am Abend zwar gegen Vitoria Guimarães aus Portugal mit 2:3. Durch das 2:2-Unentschieden im Parallelspiel des FC Arsenal bei Standard Lüttich zogen die Hessen aber dennoch in die K.o.-Runde ein. Im 20. und letzten Europa-League-Spiel der Eintracht im Jahr 2019 trafen Danny da Costa und zwei mal Daichi Kamada für die Gastgeber.