Archivierter Artikel vom 12.11.2019, 15:04 Uhr
Magdeburg

Chihuahua‎ fährt alleine Zug – Hundehalter im Taxi hinterher

Ein Chihuahua‎ ist in Sachsen-Anhalt etliche Kilometer allein mit dem Zug gefahren. Wie die Bundespolizei mitteilte, war ein Paar aus Ungarn mit dem kleinen Hund in einem Regionalexpress auf dem Weg nach Magdeburg. Als der Zug kurz in Dessau hielt, stieg das Paar aus, um eine Zigarette zu rauchen. Doch der Zug fuhr wieder los – mit dem Hund und dem Gepäck. Das völlig aufgelöste Paar informierte die Bahn und fuhr kurzentschlossen mit dem Taxi hinterher. Auf dem Bahnhof in Magdeburg gab es dann das Happy End.