Uetze

Bahnverkehr zwischen Hannover und Wolfsburg eingestellt

Wegen einer brennenden Lok ist der Bahnverkehr zwischen Hannover und Wolfsburg am Mittag eingestellt worden. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen der Bundespolizei nicht. Auf der Strecke seien Regionalbahnen und Schnellzüge unterwegs. Im Fernverkehr auf der Strecke Hannover-Berlin verspäteten sich die Züge nach Angaben der Deutschen Bahn um bis zu 30 Minuten. Ein Sprecher der Bundespolizei sprach von einem Schwelbrand an einer Lok. Der Güterzug sei in Richtung Hannover unterwegs gewesen und habe Kies geladen. Bisher gehe die Bundespolizei nicht von einer Straftat aus.