Bottrop

Ausschreitungen bei Kurden-Demo in Bottrop – acht Verletzte

Bei einer Demonstration von Kurden gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien sind in Bottrop acht Menschen verletzt worden. Darunter waren fünf Polizisten. Fünf Menschen wurden wegen mutmaßlicher Körperverletzung vorläufig festgenommen. Vier der Verletzten mussten ambulant im Krankenhaus behandelt werden, darunter ein Polizist. Bei der Demonstration war es am Abend zwischen Teilnehmern der Demo und mehreren Passanten türkischer Herkunft zu Provokationen und Steinwürfen gekommen. Die Polizei konnte verhindern, dass beide Seiten aufeinandertreffen.