St. Goar

Anwalt: Einigung im Rechtsstreit um Burg Rheinfels

Im langen Rechtsstreit zwischen dem Chef des Hauses Hohenzollern und der Stadt St. Goar um die Burg Rheinfels gibt es laut einem Rechtsanwalt eine außergerichtliche Einigung. Auch die weiteren Beteiligten – das Land Rheinland-Pfalz und das Luxushotel neben der Burgruine – hätten zugestimmt. Das sagten an den Verhandlungen beteiligte Personen. Demnach erkennt das Haus Hohenzollern die Eigentumsrechte der Stadt St. Goar an der Burg Rheinfels unwiderruflich an.