Archivierter Artikel vom 12.03.2010, 15:10 Uhr

Airbus-Unglück: Entschädigungsurteil gegen Air France

Paris (dpa). Neun Monate nach dem Airbus-Absturz im Atlantik hat ein Gericht in Rio de Janeiro die französische Fluggesellschaft Air France zu einer Entschädigungszahlung verurteilt. Danach muss das Unternehmen 840 000 Euro an Hinterbliebene eines Opfers in Brasilien zahlen. Bei dem Opfer handelt es sich um eine 41-jährige Staatsanwältin. Insgesamt waren bei dem Unglück 228 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch 28 Deutsche. Air France kann Berufung gegen das Urteil einlegen.