Archivierter Artikel vom 19.10.2010, 12:18 Uhr
Bonn

Windows-7-Effekte bremsen alten PC aus

Viele ältere Rechner sind nicht leistungsstark genug, um die visuellen Effekte von Windows 7 darstellen zu können. Damit die Optik den PC nicht ausbremst, sollten Nutzer die Leistungsfähigkeit der Hardware ermitteln, rät der Fachverlag für Computerwissen.

Dies geschieht in der Systemsteuerung unter dem Punkt Leistungsinformationen und -tools. Liegt die Gesamtbewertung bei 4,0 oder niedriger, sollte man über den gleichnamigen Link die visuellen Effekte anpassen oder ausschalten. Weitere Möglichkeiten, das Betriebssystem zu beschleunigen, sind den Angaben zufolge die Defragmentierung der Festplatte oder der Einsatz von Aufräumprogrammen wie dem kostenlosen Ccleaner.

Download Ccleaner (eng.)