Bonn

Problem mit Mail-Anhängen: Virenscanner ausstellen

Hinter Problemen beim Versand von Mail-Anhängen über Outlook kann der Programm-eigene Virenscanner stecken. Deshalb empfiehlt es sich, ihn auszuschalten, wenn der Empfänger Nachrichten mit Anhang mehrmals erhält.

Das ist laut dem Verlag für die Deutsche Wirtschaft in Bonn gefahrlos möglich: Der Scanner bringe «kein Mehr an Sicherheit». Bis Version 2003 lässt er sich unter «Extras», «Optionen», «Erweiterte Optionen» deaktivieren. In der Version 2007 funktioniert es im Register «Add-ins» unter «Extras», «Vertrauensstellungscenter» (sic!).

Überträgt das Programm Anhänge dagegen überhaupt nicht oder nur als unlesbare Winmail.dat-Datei, dürfte die Ursache sein, dass als E-Mail-Format «Rich-Text» eingestellt ist. Dann sattelt der Anwender auf «HTML» oder «Nur-Text» um – unter «Extras», «Optionen», «E-Mail-Format».