Archivierter Artikel vom 02.02.2012, 12:25 Uhr
Bonn

Paysafecard: Betrüger locken mit mehr Guthaben

Nutzer des Online-Bezahldienstes Paysafecard sollten Angebote zur Verdoppelung ihres Guthabens ignorieren. Hinter den Webseiten oder Programmen stecken Betrüger.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einem Lockangebot bei Paysafecard. Dort wird mehr Guthaben versprochen. Doch die Betrüger haben es auf das Geld ihrer Opfer abgesehen.

Mit Paysafecard können Nutzer über Prepaid-Karten zum Beispiel bei Online-Spielen oder anderen Diensten bezahlen. Dabei erhalten sie einen 16-stelligen Code, hinter dem sich der gekaufte Betrag verbirgt. Diesen Code dürfen Kunden des Bezahldienstes auf keinen Fall auf den Betrügerseiten eingeben – in der Regel ist das Geld dann weg.