Archivierter Artikel vom 22.12.2009, 08:39 Uhr
Paris

Free wird vierter Mobilfunkanbieter in Frankreich

Frankreich bekommt einen vierten Mobilfunkanbieter. Die Internetfirma Free werde Anfang nächsten Jahres mit dem Aufbau seines Netzes beginnen, teilte die Regulierungsbehörde am Freitag in Paris mit. Die Kunden könnten von 2012 an mit neuen Angeboten rechnen.

Free zahle für die Mobilfunklizenz 240 Millionen Euro. Die bisherigen Anbieter Orange (France Télécom), SFR und Bouygues hatten sich vergeblich gegen die Zulassung eines weiteren Konkurrenten gewehrt. Free bietet bislang vor allem Internet-Zugang im Paket mit Festnetztelefon und Fernsehen an.