London

Click and Buy lässt Geld auf Facebook fließen

«Haste mal n' Euro?»: So ähnlich könnte bald ein Gespräch unter Facebook-Nutzern beginnen. Der Online-Bezahldienst Click and Buy stellt Ende Februar eine Anwendung bereit, mit deren Hilfe sich Nutzer der Social-Network-Plattform untereinander Geld überweisen können.

Um das Geld zu transferieren, müssen die beteiligten Anwender allerdings ein Konto bei Click and Buy mit entsprechendem Guthaben besitzen. Das Online-Bezahlsystem wird nach Angaben des Anbieters weltweit von mehr als 14 Millionen Menschen genutzt. Facebook hat mehr als 300 Millionen Anwender.