Archivierter Artikel vom 22.12.2009, 08:39 Uhr
Brüssel

Brüssel begrüßt Bewegung bei Oracle

Im Wettbewerbsstreit um die Übernahme des Server- Spezialisten Sun Microsystems hat Brüssel Bewegung beim Software-Riesen Oracle begrüßt.

Öffentliche Zusagen von Oracle für die Datenbanken-Software MySQL seien bei der laufenden Untersuchung in Brüssel ein wichtiges neues Element, teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit.

Brüssel hatte Bedenken beim 7,4 Milliarden Dollar schweren Kauf von Sun durch Oracle geäußert und prüft den Fall deshalb besonders genau. EU-Wettbewerbskommissarin Neelie Kroes bekräftigte eine frühere Aussage, wonach der Fall zu einem guten Ende geführt werden soll. Die Kommission will bis zum 27. Januar entscheiden, ob sie die Übernahme billigt oder ablehnt.