Koblenz

Wenn die Bande zur Familie wird

Es hat schon was von einem Familientreffen, was sich in der Koblenzer Kulturfabrik abspielt. Drei Generationen Zuschauer drängen am Premierenabend ins Foyer, man kennt und begrüßt sich entsprechend herzlich. Alte Jugendtheaterhasen schwelgen in Erinnerungen, Eltern tragen Beiträge zum später angesetzten Premierenfeier-Büfett an der Kasse vorbei. Rote Weingummischlangen-Haare einer essbaren Zora leuchten mit dem gleichfarbigen Programmheft um die Wette. Nach dem Einlass dann das übliche Gewusel um die richtigen Sitzplätze, Tauschmanöver zur Optimierung der Sicht der kleinsten Premierengäste werden durchgeführt. Nun aber zum eigentlichen Anlass, der neuesten Produktion des Koblenzer Jugendtheaters.

Julia Heinrich Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net