Koblenz

Frau am Dirigierpult: Dirigentin ist man ganz oder gar nicht

Sollten sich am Freitagabend nicht noch Australier oder Neuseeländer finden, die eigens zum Anrechtskonzert nach Koblenz geflogen sind, so dürfte sie in der Rhein-Mosel-Halle die Person mit der weitesten Anreise sein: Für die Probentage und die Aufführung mit der Rheinischen Philharmonie hat Shiyeon Sung in den Endproben einer Neuproduktion von Giacomo Puccinis Oper „La Bohème“ in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul eine Pause eingelegt, direkt nach dem Koblenzer Gastspiel geht es zurück in die Heimat und zur Oper der großen Gefühle.

Claus Ambrosius Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net