Archivierter Artikel vom 22.01.2021, 20:47 Uhr
Plus
Norderney

Tatort-Vorschau: Kommissar Falke im Sog der Mordsee

An düsteren, nass-kalten Lockdown-Januarabenden hilft am besten ein bisschen Fernweh. „Ich werd nie müde, mir das anzuschauen“, sagt die Norderneyer Insulanerenkelin Imke, als sie mit ihrer früheren Kurzzeitliebe Falke auf die Nordsee schaut. „Eigentlich nur Wasser und ein bisschen Sand.“ Ja. Mensch. Stimmt. Imke, von Beruf Journalistin, ist durch die Krisengebiete der Welt getingelt, jetzt wieder gestrandet, wo sie herkommt. Ostfriesland.

Von Christian Kunst Lesezeit: 3 Minuten