Münster

„Tatort“ Münster glänzt mit außergewöhnlichen Einfällen: Professor Boerne geistert durch die Zwischenwelt

Selten flogen dem eingebildeten Gerichtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) in 18 „Tatort“-Jahren derartig viele Sympathiebekundungen von seinen Kollegen entgegen wie im ungewöhnlichen Fall „Limbus“. Nach einer fröhlichen Runde beim Wein trennen sich die Wege von Boerne, Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl), seiner Assistentin Sabine Haller („Alberich“, Christine Urspruch) und Staatsanwältin Klemm (Mechthild Großmann), da der Herr Professor in aller Ruhe in den Niederlanden ein Buch zu schreiben gedenkt. Auf dem Weg zu seinem Wagen wird Boerne heftig angerempelt, denkt sich aber nichts dabei.

Andreas Galonska Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net