London

Keira Knightley zum Auftakt des London Film Festivals

Die Europapremiere des Films «Never let me go» mit Keira Knightley in einer der Hauptrollen, sollte am Eröffnungstag erster Höhepunkt des 54. Londoner Filmfestivals werden.

Keira Knightley
Keira Knightley posiert beim Filmfestival in London für die Fotografen.

In den kommenden zwei Wochen bis zum 28. Oktober sind insgesamt rund 200 Filme im Festivalprogramm zu sehen. Der Streifen «Wie ich diesen Sommer verbracht habe» des russischen Regisseurs Alexei Popogrebski gilt als einer der Favoriten auf dem Hauptpreis.

Zu den Höhepunkten zählen nach Angaben der Veranstalter auch der französische Film «Happy Few» von Antony Cordier, eine Schilderung des Partnerwechsels moderner Pariser Paare. Auch junges englisches Kino («Patagonia» von Marc Evans) oder der Experimentalfilm «Die neun Musen» des britischen Filmemachers John Akomfrah, der in einer Mischung aus Archivmaterial und neuen Szenen die Geschichte der Nachkriegs-Migration in Großbritannien nachzeichnet.