Washington

«Ghostbusters» in US-Filmregister aufgenommen

Die Hollywood-Klassiker «Ghostbusters – Die Geisterjäger» (1984), «Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel» (1986) und «L.A. Confidential» (1997) sind in das offizielle Filmregister der USA aufgenommen worden.

Bill Murray
Bill Murray war damals einer der Geisterjäger.
Foto: Abdelhak Senna – dpa

Washington (dpa) – Die Hollywood-Klassiker «Ghostbusters – Die Geisterjäger» (1984), «Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel» (1986) und «L.A. Confidential» (1997) sind in das offizielle Filmregister der USA aufgenommen worden.

Mit der Aufnahme von insgesamt 25 Filmen werde ihre «Bedeutung für das Kino und die kulturelle und künstlerische Geschichte Amerikas anerkannt», sagte David Mao, Chef der US-Nationalbibliothek, laut Mitteilung.

2014 waren unter anderem «Der Soldat James Ryan», «The Big Lebowski», «Rosemaries Baby», «Ferris macht blau» und der Western «Rio Bravo» dabei. Insgesamt sind schon mehr als 650 Filme in dem 1989 gegründeten Register, die Filme sollen nun besonders geschützt werden.

Liste der aufgenommenen Filme