Archivierter Artikel vom 04.02.2012, 00:45 Uhr
Los Angeles

Filmemacher Zalman King mit 69 Jahren gestorben

Der amerikanische Regisseur und Drehbuchautor Zalman King, der Erotikfilme wie «9 1/2 Wochen» und «Wilde Orchidee» ins Kino brachte, ist tot.

King starb am Freitag in Los Angeles, berichtete das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» unter Berufung auf die Produktionsfirma des Filmemachers. Er war 69 Jahre alt.

Schauspieler Charlie Sheen (46) twitterte am Freitag, dass mit King eine «brillante und großzügige Seele» verlorengegangen sei. Sein langjähriger «guter Freund» habe bis zuletzt tapfer gegen eine Krebserkrankung angekämpft.

Nach einer kurzen Schauspielerkarriere in den 1970er Jahren machte King 1985 als Drehbuchautor und Produzent des Erotikdramas «9 1/2 Wochen» Furore. Die Hauptdarsteller Kim Basinger und Mickey Rourke wurden über Nacht zu Stars. Danach führte er bei «Two Moon Junction – Fesseln der Leidenschaft» und «Wilde Orchidee» Regie.