Archivierter Artikel vom 31.01.2013, 08:11 Uhr

Wochenendplaner: Skulpturen wie Fabelwesen

Die Galerie Jean-Marc Laik in Koblenz zeigt ab Samstag, 2. Februar, Werke von E. A. Langenberg. 1953 in Bremen geboren und in Celle aufgewachsen, zog Langenberg 1970 in das Dorf Gerressen im Rhein-Sieg-Kreis.

1978 begann er das Studium der Bildhauerei bei Prof. Berger an der FH Köln, das er 1982 mit dem Examen abschloss. Er legte die Meisterprüfung ab und ist seither als freischaffender Künstler tätig. Seine Kunst und ihre Materialien kommen aus der Natur.

Beim Betrachten seiner Skulpturen kommt zum ästhetischen Genuss die Aufforderung, sich zu einer Reise in ein metaphorisches Fabelreich einladen zu lassen, hinzu.

Infos: www.laik.de