Archivierter Artikel vom 23.08.2010, 13:34 Uhr
New York

Vampirin Nikki Reed wäre gerne ein Werwolf

«Twilight»-Schauspielerin Nikki Reed (22) versucht mit allen Mitteln, eine Rolle in der populären US-Vampirserie «True Blood» zu ergattern. Dabei spielt sie auch in «Twilight» bereits eine Blutsaugerin.

Nikki Reed
Nikki Reed streckt ihre Fühler aus.

«Ich würde alles tun, um eine Gastrolle in der Show zu bekommen», sagte sie in einem Interview mit dem US-Fernsehsender MTV. Derzeit dreht sie bereits mit «True Blood»-Schauspielerin Deborah Ann Woll (25) den Kinofilm «Catch. 44» und arbeitet nach eigenen Aussagen kräftig daran, sich ins Gespräch zu bringen. «Ich werde sie bei den Dreharbeiten besuchen, so ganz zufällig, und sagen: Hallo, wie geht's euch denn so? Das wäre doch lustig, weil ich doch in „Twilight“ bin. Ich weiß zwar nicht, ob sie darauf eingehen, aber ich werde mich schon in Szene zu setzen wissen», so die junge Schauspielerin. Allerdings hätte Reed nicht unbedingt wieder Lust, ein Vampir zu sein. «Ich würde lieber versuchen, einen Werwolf zu spielen», sagte sie.