Archivierter Artikel vom 12.03.2011, 12:08 Uhr

Tsunami-Warnung: «Twilight»-Team unterbricht Dreh

San Francisco (dpa). Die Dreharbeiten des «Twilight»-Teams in Kanada sind wegen der Tsunami-Warnung entlang der nordamerikanischen Westküste unterbrochen worden.

Taylor Lautner und Kristen Stewart
Taylor Lautner und Kristen Stewart stehen dieser Tage in Kanada vor der Kamera.
Foto: DPA

Laut «People.com» wurden Darsteller und Mitarbeiter der Vampir-Romanze am Freitagvormittag auf der Insel Vancouver Island in der kanadischen Provinz British Columbia vorsichtshalber in Sicherheit gebracht.

Taylor Lautner und Kristen Stewart sind unter den Stars, die derzeit in dem Küstenort Tofino die Folge «Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht» drehen. Schauspielerin Tinsel Korey twitterte am Freitag, dass sie wegen der Tsunami-Warnung den Drehort räumen mussten.

Stunden nach dem mächtigen Erdbeben vor Japan hatten bis zu zwei Meter hohe Tsunami-Wellen am Freitagmorgen die Westküste der USA und Kanadas erreicht. An einigen Stellen, darunter in dem kalifornischen Hafenort Santa Cruz, wurden leichte Schäden gemeldet.