Mit Augenzwinkern

Thomas Gottschalk wundert sich über digitales Zeitalter

Der Showmaster will nicht jammern und ist auch nicht beunruhigt. Er beobachte lediglich, was um ihn herum passiert, sagt er. Darüber hat er auch ein Buch geschrieben, das im Herbst erscheinen soll.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net