Bremen

Tatort-Preview: Ein halbherziges Lehrstück zum Terror

Terroristen tragen die Gewalt aus ihrer Heimat in den Westen zurück, den sie für die Toten, die Kriege, die Konflikte verantwortlich machen. Islamistische Terroristen wollen so vor allem Angst schaffen, Staaten wie Frankreich oder Belgien verunsichern. Anders im neuen Bremer Tatort "Der hundertste Affe". Die Gruppe um Umweltaktivistin Luisa Christensen (Friederike Becht) will den Wissenschaftler Dr. Urs Render (Manfred Zapatka) aus der Haft freipressen, damit er Gutes tut.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net