Frankfurt

Tatort-Preview: 90 gespenstische Krimi-Minuten

Schauder. Dieses Frösteln, das den ganzen Körper durchzieht, das irgendwo im Bauch beginnt, über die Schultern, Arme, den Hals bis in den Kopf kriecht. Wann hat ein „Tatort“ die Zuschauer zuletzt erschaudern lassen? Vielleicht Lars Eidinger als Kai Korthals, der in Kiel in die Wohnungen von Frauen eindringt und zum stillen Mitbewohner wird. Aber 90 Minuten Schauder? Eine Marktlücke, haben sich wohl die Macher des Frankfurter „Tatorts“ gedacht und schicken ihre Kommissare Wolfram Brix (Wolfram Koch) und Anna Janneke (Margarita Broich) auf einen Horrortrip.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net