Archivierter Artikel vom 05.02.2020, 10:00 Uhr

Diät-Pläne

Schauspieler Armin Rohde hat abgespeckt

Er hat neuen Appetit aufs Leben. Der Schauspieler Armin Rohde setzt auf Intervallfasten.

Armin Rohde
Armin Rohde 2019 beim Filmfest Hamburg.
Foto: Georg Wendt/dpa

Berlin (dpa). Schauspieler Armin Rohde („Der bewegte Mann“) fühlt sich nicht mehr alt, seitdem er 12 Kilogramm abgenommen hat. „Es gab eine Zeit, da habe ich mich alt gefühlt, weil ich zu viel gewogen habe“, sagte der 64-Jährige dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Nun habe er aber wieder „neuen Appetit aufs Leben“.

Die zwölf Kilo seien auch noch längst nicht das Ende seiner Bemühungen: „Zehn Kilo kommen noch“, sagte er. Noch im Sommer hatte Rohde über seine Diät-Pläne gesprochen. Er treibe Sport und setze auf Intervallfasten sagte er damals: „Ich esse 16 Stunden am Tag nichts.“

RND-Interview