Zürich

Taylor Swift und Roger Federer

Promi-Selfie: Roger Federer trifft Taylor Swift

Von dpa
Roger Federer war beim Taylor-Swift-Konzert
Roger Federer kommt zur Vanity Fair Oscar Party im Wallis Annenberg Center for the Performing Arts in Beverly Hills. Die Academy Awards, auch Oscars genannt, werden in der Nacht zum 96. Mal vergeben. (zu dpa: «Promi-Selfie: Roger Federer trifft Taylor Swift») Foto: Doug Peters/DPA

50.000 Taylor-Swift-Fans waren gestern Abend beim Konzert in Zürich. Einer davon: Ex-Tennisstar Roger Federer. Mit seinem Promi-Bonus durfte Federer auf Tuchfühlung mit dem Weltstar gehen.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Zürich (dpa). Taylor Swift hat viele prominente Fans – einer von ihnen war gestern Abend in Zürich beim Konzert im Stadion dabei: der frühere Schweizer Tennisspieler Roger Federer. Er hat auf Instagram ein Foto von sich und Swift (34) gepostet, das in kürzester Zeit mehr als 330.000 Mal Zustimmung bekam. Nach dem Bild zu urteilen drückte Swift auf den Selfie-Knopf. «In meiner Swiftie-Ära», schreibt Federer (42) dazu.

Federer war lässig in kurzer Hose und mit langärmeligem Hemd beim Konzert. Er stellte auch ein Foto mit vielen Freundschaftsbändern am Arm dazu, die Swift-Fans oft für die Konzerte basteln. Ob Federer durch seine Zwillingstöchter Myla und Charlene zum Swiftie geworden ist, ist unbekannt, ebenfalls ob er die Teenager zum Konzert mitnahm. Sie feiern am 23. Juli ihren 15. Geburtstag.

Swift tritt heute ein zweites Mal in Zürich auf. Danach führt ihre Tour sie nach Mailand, bevor sie am 17. Juli in Gelsenkirchen ihre Deutschland-Konzerte startet.

© dpa-infocom, dpa:240710-930-169841/1