Archivierter Artikel vom 25.08.2010, 16:38 Uhr
London

Premiere für Robbie Williams und Gary Barlow

Die Sänger Robbie Williams und Gary Barlow legen ihren jahrelangen Streit offiziell an diesem Donnerstag mit der Premiere ihres ersten Duetts bei. Das Lied «Shame» (deutsch: Schande) soll im Radio und als Video im Internet die Versöhnung besiegeln.

Robbie Williams und Gary Barlow
Robbie Williams (l) und Gary Barlow bei dem Wohltätigkeitskonzert «Children in Need» in London.

Die beiden ehemaligen Bandmitglieder bei Take That wollen am Morgen im britischen BBC-Radio über die Single und ihre persönliche Funkstille sprechen. Der Sender ProSieben zeigt das in Los Angeles gedrehte Musikvideo am Abend vor der Castingshow «Popstars».

Der Song kommt am 1. Oktober auf den Markt, eine Woche danach auch auf dem Best-of-Album von Robbie Williams. Die Plattenfirma EMI will verschiedene Hitsammlungen mit Raritäten und Aufzeichnungen von Live-Shows veröffentlichen, bevor Williams wieder der Band Take That beitritt, die bei Universal Music unter Vertrag steht.

Vor Weihnachten soll bereits das nächste Album von Take That vorliegen. Die Band hatte sich 1996 im Streit für neun Jahre getrennt, nachdem Williams die Band verlassen hatte.