Archivierter Artikel vom 24.04.2020, 02:50 Uhr

US-Komikerin Amy Poehler

„Parks and Recreation“-Cast dreht Corona-Sendung

Fünf Jahre nach dem Ende der Hit-Serie „Parks and Recreation“ um US-Komikerin Amy Poehler treffen die Stars in einer Corona-Spezialsendung wieder aufeinander.

Amy Poehler
Die amerikanische Schauspielerin Amy Poehler kommt 2015 zu einer Filmpremiere. Nun gibt es zu der Hit-Serie «Parks and Recreation» eine Sondersendung.
Foto: Nikki Short/AAP/dpa

Los Angeles (dpa). Alle Kollegen würden jeweils Zuhause ihren Teil drehen, teilt Amy Poehler auf Twitter mit. Die Sondersendung soll am 30. April beim Sender NBC laufen. Damit verbunden ist eine Spendenaktion, um während der Corona-Krise Geld für Lebensmittel für bedürftige Menschen zu sammeln.

Neben Poehler sind unter anderem Chris Pratt, Rashida Jones, Aziz Ansari, Nick Offerman, Aubrey Plaza und Rob Lowe dabei. Sie treten in ihren Originalrollen auf, doch die Charaktere müssen in der Story nun wegen Covid-19 voneinander Abstand halten.

Die Comedy-Serie „Parks and Recreation“ (2009 bis 2015) drehte sich um die ehrgeizige Angestellte Leslie Knope (Poehler) im Grünflächenamt des fiktiven Städtchens Pawnee. Im Mockumentary-Stil werden Liebschaften, Politik, Kollegen und Skandale unter die Lupe genommen.