Archivierter Artikel vom 25.09.2012, 08:48 Uhr

MRZ-Kommentar: Ohne Investitionen gibt es keine Zukunft

Die Bündelung der Kongress-, Kultur- und Tourismusaktivitäten scheint zu funktionieren. Die Zahlen, die die Macher am Montag präsentierten, lassen auf eine positive Entwicklung schließen.

Dass zum Jahreswechsel der Fremdenverkehr ebenfalls unter das Dach der Citymarketing GmbH kommt, macht nicht nur inhaltlich Sinn. Nach den finanziellen Unregelmäßigkeiten, die im Frühjahr ans Licht gekommen sind, ist eine neue Struktur dringend geboten.

So lobenswert das ehrenamtliche Engagement des Verkehrsvereins auch ist: Ein Wachstumsmarkt wie der Tourismus ist in einer professionell aufgestellten Stadtmarketinggesellschaft besser aufgehoben. Die Probleme sind damit freilich nicht gelöst. Geschäftsführer Moderer hat klar gemacht, dass Mainz nur mit Investitionen im umkämpften Veranstaltungsmarkt mithalten kann. Nun ist die Politik gefragt.

Von Thomas K. Slotwinski