Archivierter Artikel vom 15.03.2013, 08:07 Uhr
Plus

Kunst & Konzert: Regionale Schätze

Das 1928 eröffnete Roentgen-Museum in Neuwied präsentiert bis Sonntag, 24. März, als Schwerpunkt der Sonderausstellung „Verborgene Schätze“ Möbel von Abraham und David Roentgen, den bedeutendsten Kunsttischlern des 18. Jahrhunderts, Uhren der Uhrmacherfamilie Kinzing sowie Dokumente zu dem weltweit bekannten in Neuwied-Heddesdorf verstorbenen Genossenschaftsgründer Friedrich Wilhelm Raiffeisen.