Archivierter Artikel vom 17.05.2013, 07:30 Uhr
Plus

Köln: „Seide statt Sünde“ zeigt feierliche Kleidung für den Gottesdienst

Der Vorbereitung auf die Messfeier wurde im Mittelalter höchste Aufmerksamkeit gewidmet. Durch das rituelle Bekleiden mit kirchlichen Gewändern, begleitet von Ankleidegebeten, vollzogen Priester und Bischöfe einen Übergang vom Weltlichen ins Heilige.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema