Köln

Grönemeyer: «Es muss auch mal kratzen und nerven»

Als «Habermas der deutschsprachigen Popmusik» war Herbert Grönemeyer wegen seiner «hochliterarischen Songtexte» von den Veranstaltern angekündigt worden. Doch der Musiker selbst scheint beim Auftakt des Literaturfestivals Lit.Cologne wenig von überbordendem Lob zu halten.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net