Archivierter Artikel vom 24.04.2013, 08:00 Uhr
Plus

„FaustIn and Out/Der Tragödie zweiter Teil“ in Wiesbaden

Das eingekerkerte Gretchen, sein wirrer Gesang, die wenigen klaren Augenblicke, in denen es sein Schicksal begreift – so endet die Tragödie einer jungen Frau, die erlebte, was man heute als „Verführung Minderjähriger“ bezeichnen und streng bestrafen würde. Der Täter, ein gewisser Doktor Johann Faustus, geht unbehelligt seiner Wege, noch ganze fünf Akte lang.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 2 weitere Artikel zum Thema